7 LML Motorrad

LML

Das indische Unternehmen LML produziert Motorräder, Scooter und Roller. Bekannt wurde LML vor allem dadurch, dass es für den italienischen Piaggio-Konzern die weltberühmten Vespa-Motorroller herstellte. LML war so zunächst lizenzierter Hersteller von Vespas für den indischen Heimatmarkt. Ende der 1990er Jahre lief die Lizenz aus und die Kooperation zwischen Piaggio und LML wurde beendet. Daraufhin beschloss LML, seine Scooter und Motorroller unter eigenem Namen auf den Markt zu bringen und in Indien zu verkaufen. Die Motorroller im Vespa Stil kamen bei den Käufern in Indien sehr gut an und wurden nicht nur neu, sondern auch gebraucht als LML Vespa Occasion gerne gekauft. Nach und nach wurden die Modelle auch nach Europa und den Rest der Welt exportiert. Die beliebtesten Vespa-Baureihen waren dabei LML Supremo und Sensation mit einem Hubraum von je 150ccm. Bei ausgewählten LML Vespa Händlern in der Schweiz sind weiterhin die Modelle LML Star Express und NV SPL erhältlich. Auch Scooter Modelle wie der LML Star DLX existieren. Um ihr Sortiment weiter vergrössern zu können, ging LML eine Kooperation mit der südkoreanischen Firma Daelim ein. So war es LML möglich, eigene Motorräder zu verkaufen. Besonders bekannt sind hier Modelle mit Viertaktmotoren wie der Baureihe LML Freedom. Diese Baureihe war als 110ccm bis 125ccm unter den Namen Freedom Prima oder Topper erhältlich. Auch so genannte „Naked Bikes“ wurden konzipiert und produziert. Hier schafften es unter anderem die Modelle LML Graptor und Energy FX in den Handel. Das Topmodell der „Naked Bikes“ war die LML Beamer mit einem 150ccm Aggregat. Sind Sie auf der Suche nach einer Occasion LML Vespa 125? Hier finden Sie neue und gebrauchte LML Vespa Motorroller und Motorräder aus der ganzen Schweiz.