1982 HONDA Motorrad

HONDA

Soichiro Honda gründete im Herbst 1948 den weltbekannten japanischen Konzern Honda. Wie viele seiner Kollegen auch, widmete sich Soichiro Honda zuerst der Produktion von Motoren für Fahrräder. Bald darauf war das erste eigene Moped Honda Dream fertig gestellt. Bis heute ist Honda neben Toyota einer der wenigen unabhängigen Hersteller von Automobilen und Motorrädern. So behielt Honda immer seine Eigenständigkeit und wurde nie von fremden Investoren übernommen. Im Jahr 1959 erschien mit dem Honda Benly C92 eine neue Generation von Honda Modellen, die wegen ihrer guten Technik und Qualität gerne gekauft wurden. Nur wenige Jahre später verkauften Honda Motorrad Händler erstmals die den Honda CB. Diese Baureihe stellt bis heute das hubraumstärkste Honda Modell dar und kann nicht nur gebraucht als Occasion sondern in der aktuellen Version immer noch neu gekauft werden. Auch im Rennsport war und ist Honda sehr erfolgreich und feierte beispielsweise mit dem Honda 125 viele Siege. Honda konzentrierte sich jedoch nicht nur auf den Verkauf von PS-starken Maschinen, sondern ist auch im Scooter-, Roller- und Motogeschäft in Europa und der Schweiz sehr erfolgreich. Modelle wie der Honda ST50 zählen heute für Sammler zu beliebten Oldtimern. In den 90er Jahren kam mit dem Honda Gold Wing ein Reisemotorrad auf den Markt. Durch den guten Komfort und die hohe Leistung stellte die schwere Honda Gold Wing 1800 die obere Spitze des Honda-Sortiments dar. Im Jahre 2009 wurde die Produktion dieses Modells vorübergehend eingestellt. Aktuell hält Honda ein breites Sortiment an Motorrädern für interessierte Käufer bereit. In der Kategorie „Naked Bike’s“ empfehlen sich beispielsweise die Honda CBF 1000 oder die CB 1000R. Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Honda Motorrad? Dann werden Sie hier garantiert fündig!