Motorrad-Tipps - Superbikes & Rennstrecke

Wer ein Superbike hat, kann damit auch auf die Rennstrecke. Die Schweizer Moto2-Profis sagen, auf was man bei 200 PS Leistung unter dem Sattel achten muss.

Ein Superbike (über 150 PS und Rennsport-Technik) eignet sich nur für geübte Fahrer – vor allem, wenn man damit auf die Rennstrecke möchte. Die Schweizer Moto2-Profis Tom Lüthi und Dominique Aegerter kennen sich mit solchen Bikes aus und sagen, wie man sich auf der Rennstrecke und im Strassenverkehr verhalten muss.

„hallo Profis! was muss ich beachten, wenn ich mit einem 200ps bike im Strassenverkehr unterwegs bin?“
Rolf aus Wohlen

„Werde schon bald im Besitz einer Panigale sein und habe vor mit meinen Kollegen regelmässig auf die Strecke zu gehen. Was würdet ihr den "Streckenanfängern" für eine Vorbereitung empfehlen?“
Doncannelloni aus Bern

„Ich suche eine richtig geile Maschone für auf die Rennstrecke. Am liebsten eine ohne zuviel Elektronik. 2 oder 4 Takt. Habt ihr mir eine Empfehlung?“
Wenger aus Koppigen

„Bin der Meinung, dass 1 PS auf 2,5kg ausreicht um dem Durchschnittsfahrer den vollen Fahrspass zu vermitteln. Was meint Ihr zu den übermotorisierten 1 PS auf 1kg-Maschinen. Leistung kann auf Schweizer Strassen und vom Durchschnittsfahr nie ausgeschöpft werden im Gegenteil ist für den Fahrer anstrengend und nur schwer zu beherrschen.“
Jonny aus Derendingen